Teilen auf Facebook   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Die Atemschutzgerätewarte

Die Atemschutzgerätewarte

Inside Feuerwehr VG Westerburg

Wer oder was ist eigentlich – Die Atemschutzgerätewarte

 

 

Die Atemschutzgerätewarte der Feuerwehren der VG Westerburg sind auf die zwei Stützpunktwehren Höhn und Westerburg innerhalb der Verbandsgemeinde Westerburg aufgeteilt. Jedem sogenannten Prüfbezirk sind verschiedene Feuerwehren zugeordnet für die Atemschutzgerätewarte zuständig sind. Ihre Aufgabe ist die Kontrolle und Wartung der Atemschutzgeräte innerhalb der Verbandgemeinde. In regelmäßigen Abständen tauschen Sie die Atemschutzgeräte und Masken der Feuerwehren aus, sodass diese gemäß Intervall neu geprüft werden können. Auch werden die Atemschutzgerätewarte von der FEZ alarmiert, wenn bei Brandeinsätzen Atemschutzgeräte benötigt wurden, sodass während des Einsatzes oder kurz danach den Feuerwehren wieder einsatzbereite Geräte zur Verfügung stehen. Ebenfalls unterstützen die Gerätewarte bei den jährlichen Durchgängen der Atemschutzgeräteträger durch die Atemschutzübungsanlage und versorgen hier die Teilnehmer mit der entsprechenden Ausrüstung. Die Feuerwehren der VG Westerburg verfügen über rund 170 Atemschutzgeräte und 350 Atemschutzmasken.